Wie um die diagnose Leukamie

Leukämie ist eine bestimmte Art von tödlichen Krebs. Krebs ist eine Krankheit, die Zellen dazu veranlasst, sich abnormal. Normale Zellen im Körper zu teilen und sterben, als wenn sie nicht mehr benötigt werden. Abnorme Zellen teilen sich mehr als sie sollten, und nicht sterben, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Es beginnt im Blut oder dem Gewebe, das Blut bildet. Knochenmark bildet Blut und häufig diese Krankheit beginnt im Knochenmark. Leukämie Krebs verursacht viele abnorme Blutzellen zu produzieren.

Eine regelmäßige körperliche Untersuchung führen könnte, einen Arzt zu denken, eine Person hat Leukämie. Bei dieser Krankheit ist bei einem Patienten Verdacht der Arzt wird in der Regel um Blut Arbeit am Patienten. Ein komplettes Blutbild, dass die Anzahl der Zahl der weißen Blutkörperchen gehören eine Person hat, wird oft in der Lage sein, die Krankheit zu diagnostizieren.

Da die Symptome der Leukämie sind unspezifisch und die Ursachen sind nicht klar definiert, die Gesundheit Leistungserbringer führt ausführliche Interviews und geeignete Tests, um die Ursache zu identifizieren.

Der Leistungserbringer wird viele Fragen über die Symptome, aktuelle medizinische Situationen, Medikamente, medizinische und chirurgische Geschichte, Familiengeschichte, die Geschichte der Arbeit, und die Gewohnheiten und Lebensstil. Die körperliche Untersuchung umfasst eine gründliche Auswertung aller Symptome, nicht nur Lymphknoten und / oder mögliche Erweiterungen der Leber und Milz.

Blutuntersuchungen
Blut aus einer Vene gezogen, um das Blutbild zu überprüfen. In den meisten Fällen von Leukämie, ist die Anzahl der weißen Blutkörperchen sehr hoch (obwohl es nicht für die weißen Blutkörperchen ungewöhnlich, dass in vielen der akuten lymphatischen Leukämien Kindheit) und der Blutplättchen und roten Zellzahlen normal sind gering. Dies macht die Gesundheitsversorgung Provider betrachten als die Diagnose Leukämie. Weitere Tests werden durchgeführt, um Leber-und Nierenfunktionen und das mögliche Vorhandensein von Leukämiezellen im Liquor zu überprüfen.

Biopsie
Weil andere Bedingungen können zu atypischen weißen Blutkörperchen zu geben, ist der einzige Weg, um die Diagnose von Leukämie bestätigen absaugen und über eine Biopsie des Knochenmarks. Biopsie bedeutet, eine kleine Probe des betreffenden Gewebes zu ergreifen, um für die abnormalen Zellen zu überprüfen. In Leukämie, muss eine Biopsie des Knochenmarks entnommen und untersucht werden.

Dieses Verfahren ist in der Regel im Krankenhaus durchgeführt, in der Regel von einem Spezialisten in der Behandlung von Erkrankungen des Blutes ausgebildet, das heißt, einen Hämatologen oder einen Hämatologen-Onkologen. Das Verfahren ist kurz (weniger als ein paar Minuten) und einem vorangestellten lokale Injektion zur Linderung von Schmerzen. Die Proben beider Flüssigkeiten (absaugen) und festen Knochenmark (Biopsie) entnommen, in der Regel aus einem Hip bone.The Knochenmark unter dem Mikroskop, wo die Anwesenheit von Leukämiezellen bestätigt die Verdachtsdiagnose untersucht.

Genetische Studien
Die Chromosomen der anormalen Zellen untersucht werden, um Unregelmäßigkeiten zu suchen. Dies hilft bei der Einordnung der verschiedenen Arten von Leukämie. Lumbalpunktion (Spinal Tap): Da die Sammlung von Leukämiezellen im zentralen Nervensystem können psychische Prozesse beeinflussen, ist es extrem wichtig zu wissen, ob die Flüssigkeit um das Gehirn und Rückenmark (Liquor) betroffen ist.

Dieses Verfahren wird als eine Lumbalpunktion oder Spinal Tap bezeichnet und ist in der Regel durch die Blut-Spezialist im Büro durchgeführt. Nach dem Eingriff muss die Person, die für 1-2 Stunden liegen flach.

Eine geringe Menge der Flüssigkeit aus der Gegend um das Rückenmark durch Einfügen einer Hohlnadel in den Rücken um die Taille Ebene entfernt. Die Nadel wird in der zwischen den Knochen in der Wirbelsäule eingesetzt folgenden eine kleine Injektion in die Haut über die Injektionsstelle, um Beschwerden zu minimieren. Das Fluid wird auf das Vorhandensein von Leukämiezellen untersucht.

Lymphknoten-Entfernung
Wenn die Lymphknoten vergrößert sind, kann ein Knoten erforderlich, wenn eine Biopsie des Knochenmarks ist schwierig, aus unerfindlichen Gründen zu interpretieren. Dies ist äußerst ungewöhnlich.

Röntgen-Thorax
Eine Röntgenaufnahme des Thorax Film ist häufig getroffen, um auf Anzeichen einer Infektion oder Lymphknotenbefall von Leukämie zu suchen.

leukamie