Wie der Arzt diagnostizieren Lungenkrebs

Wenn Sie ein Symptom, dass Lungenkrebs suggeriert haben, müssen Sie mit Ihrem Arzt Lungenkrebs diagnostizieren herauszufinden, ob es an Krebs oder etwas anderes. Ihr Arzt kann über Ihre persönliche Krankengeschichte befragen. Als Teil der Aufnahme Ihrer Krankengeschichte wird Ihr Arzt über fragen, ob Sie oder Rauch in der Vergangenheit, Ihren Beruf und die Familiengeschichte von Lungenkrebs geraucht.

Der einzig sichere Weg, um Lungenkrebs zu diagnostizieren, zu dem Pathologen Studien überprüfen Proben von Zellen oder Gewebe, und führt andere Tests. Im Krankenhaus wird der Arzt eine oder mehrere der folgenden Prüfungen, die zur Diagnose Lungenkrebs helfen.

Röntgen-Thorax
Die Röntgen-Thorax ist die häufigste erste diagnostische Schritt, wenn eine neue Symptome von Lungenkrebs vorhanden sind. Die Röntgenbilder der Brust kann zeigen, Tumoren oder abnorme Flüssigkeit. Röntgenaufnahmen des Brustkorbs kann sich herausstellen, verdächtige Bereiche in der Lunge sind aber nicht in der Lage zu bestimmen, ob diese Bereiche Krebs sind. Insbesondere forderte verkalkte Knötchen in der Lunge oder gutartigen Tumoren Hamartome auf einer Röntgenaufnahme der Lunge und Mimik Lungenkrebs identifiziert werden kann.

Computertomographie
Ärzte verwenden häufig Computertomographie, um Bilder von Gewebe in der Brust zu nehmen. Ein Röntgengerät mit einem Rechner verbunden dauert mehrere Bilder. Die Bilder werden in einen Computer eingespeist und bilden ein detailliertes Bild von der Innenseite des Körpers. Computertomographie des Körpers Scan ist oft getan, um zu sehen, ob Lungenkrebs ausgebreitet hat.

Positronen-Emissions-Tomographie
Positronen-Emissions-Tomographie ist ein Test, eine besondere Art von Kamera und einem Tracer (radioaktive chemische) verwendet, um bei Organen im Körper zu suchen. Der Tracer ist in der Regel eine Substanz (wie Glucose), die verwendet werden (metabolisiert) durch Zellen im Körper. Positronen-Emissions-Tomographie kann zeigen, wie ein Krebs fortgeschritten ist und ob es auf einen anderen Bereich des Körpers ausgebreitet hat (metastasiert).

Knochen-Scan
Knochen-Scan werden verwendet, um festzustellen, ob ein Lungenkrebs bis auf die Knochen metastasiert hat. In einer Knochen-Scan, wird eine geringe Menge von radioaktivem Material in die Blutbahn injiziert und sammelt sich in den Knochen, besonders in Bereichen wie abnormal die von metastasierten Tumoren beteiligt sind. Das radioaktive Material wird von einem Scanner erfasst und das Bild der Knochen befindet sich auf einer speziellen Folie für die weitere Diagnose erfasst.

Nadelbiopsie
Die Nadelbiopsie verwendet eine lange Nadel durch die Brustwand eingesetzt, um eine Probe von Lungengewebe zu entfernen. Diese Methode wird verwendet, wenn die abnorme Lungengewebe in der Nähe der Brustwand liegt. Eine Computertomographie, Ultraschall oder Durchleuchtung sind in der Regel verwendet, um die Nadel in die abnormalen Gewebes führen.

Bronchoskop Biopsie
Bronchoskop Biopsie Art der Biopsie verwendet eine brennende Instrument (Bronchoskop) durch den Mund oder Nase in die Atemwege ein Lungengewebe Probe zu entfernen eingefügt. Diese Methode kann verwendet werden, wenn eine ansteckende Krankheit vermutet wird, wenn die abnorme Lungengewebe neben der Atmung Röhren (Bronchien) befindet.

lungenkrebs