Was ist Lymphom Krebs

Lymphom ist Krebs des Lymphsystems, das aus vielen Zellen und Organen, einschließlich der Lymphknoten, Thymusdrüse, Milz und Leber hergestellt wird. Lymphsystem trägt Lymphflüssigkeit und weißen Blutkörperchen im gesamten Körper. Der Zweck des Lymphsystems ist es, Infektionen zu bekämpfen.

Wie alle Krebsarten, geschieht Lymphom, wenn die Zellen des Körpers außer Kontrolle geraten, oft verursacht Tumore zu wachsen. Lymphom beginnt in Zellen des Immunsystems so genannten Lymphozyten. Die meisten Lymphome sind aus weißen Blutkörperchen, die T-Zellen oder B-Zellen genannt gemacht.

Lymphom-Zellen werden manchmal im Blut gefunden, aber tendenziell soliden Tumoren im Lymphsystem oder in Organen bilden. Diese Tumoren können oft als schmerzlose Knoten oder geschwollene Drüsen fühlte sich fast überall im Körper. Da diese Zellen zwischen den Lymph-und Kreislaufsystem während Bekämpfung von Infektionen und Viren zu reisen, sind Lymphome zu Blutkrebs verwandt.

Es gibt zwei Hauptkategorien von Lymphomen, Hodgkin-Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphome. Non-Hodgkin-Lymphome umfassen Mutationen in den Körper B-Zellen und T-Zellen. B-Zell-Lymphome machen mehr als 80% der Non-Hodgkin-Lymphome und T-Zell-Lymphome bilden den Rest.

Hodgkin-Lymphom, ist eine besondere Form des Lymphoms. Hodgkin-Lymphom ist eine sehr spezifische Art von Krebs, dass eine Mutation im Reed-Sternberg-Zellen handelt. Die Krebszellen gefunden bei Morbus Hodgkin haben Eigenschaften, die aus anderen Lymphomen abweichen. Im Gegensatz zu anderen Formen des Lymphoms, Hodgkin-Lymphom meist verbreitet in vorhersehbarer Weise aus einem Lymphknoten Region zur nächsten. Hodgkin-Lymphom kann in die Lunge, Knochenmark und Blut übertragen. Hodgkin-Lymphom neigt dazu, reagieren unterschiedlich auf die Behandlung als nicht Non-Hodgkin-Lymphom.

Non-Hodgkin-Lymphom umfasst viele verschiedene Krebserkrankungen des lymphatischen Systems. Lymphome identifiziert nach, welche Art von Zellen, die sie enthalten oder wenn sie im Körper auftreten. Die meisten Non-Hodgkin-Lymphome werden in den Lymphknoten oder lymphatischen Organen gefunden. Lymphatische Gewebe und Zellen im ganzen Körper. So können Lymphome auch in der Leber, Magen, Nervensystem oder in anderen Organen zu entwickeln. Non-Hodgkin-Lymphom ist ein Begriff, der einer Vielzahl von Krebsarten die das Immunsystem beeinflussen umfasst. Es gibt mehr als zwanzig verschiedene Arten des Non-Hodgkin-Lymphom.

Die Ursache der meisten Lymphom Krebs ist nicht bekannt. Die meisten sind wahrscheinlich durch Mutationen in bestimmten Genen, genannt Onkogene, die dann eine normale Zellen sich zu teilen außer Kontrolle verursacht.

leukamie