Was ist Blutkrebs

Blutkrebs ist eine Form von Krebs, die das Blut, Knochenmark oder Lymphsystem angreift. Es gibt drei Arten von Blutkrebs, sie sind Leukämie, Lymphom und multiplem Myelom.

Leukämie ist eine Krebserkrankung der blutbildenden Zellen im Knochenmark. Leukämie ist Malignität von Zellen im Blut. Diese unreifen Zellen akkumulieren im Blut und in Organen des Körpers. Sie sind nicht durchführen können die normalen Funktionen der Blutzellen.

Im Fall von Leukämie, stört den Krebs mit der Fähigkeit des Körpers, Blut zu machen. Leukämie Angriffe das Knochenmark und das Blut selbst, was zu Müdigkeit, Anämie, Schwäche und Knochenschmerzen. Es ist mit einem Bluttest, bei denen bestimmte Arten von Blutzellen gezählt diagnostiziert. Die Behandlung von Leukämie in der Regel auch Chemotherapie und Bestrahlung, um den Krebs zu töten, und in einigen Fällen Maßnahmen wie Knochenmark-Transplantationen notwendig sein.

Lymphom ist Art von Blutkrebs, die die Lymphozyten, einer Untergruppe der weißen Blutkörperchen beteiligt. Typischerweise stellt Lymphom als einen soliden Tumor des lymphatischen Zellen. Lymphom ist eng mit lymphatischen Leukämie, die auch in Lymphozyten stammen aber typischerweise nur zirkulierenden Blut und dem Knochenmark in Verbindung. Behandlung von Krankheiten beteiligt sein Chemotherapie und in einigen Fällen Strahlentherapie oder Knochenmarktransplantation und kann heilbar, je nach Diagnose, Art und Stadium der Krebserkrankung.

Das Multiple Myelom auch als Plasmozytom bezeichnet, ist eine Krebserkrankung der Plasmazellen, einer Untergruppe der weißen Blutkörperchen in der Regel verantwortlich für die Produktion von Antikörpern. Das Multiple Myelom ist eine Art von Blutkrebs, die am häufigsten diagnostizierte erscheint bei älteren Menschen, im Alter von 65 Jahren. Chemotherapie, Bestrahlung und andere medikamentöse Behandlungen können die multiplen Myelom zu behandeln.

leukamie