Verbindungen zwischen Triglyceriden und Diabetes

Um die Beziehung zwischen Triglyceriden und Diabetes zu verstehen, ist es wichtig, ein Verständnis von Triglyceriden haben. Triglyzeride sind Fette, die wir aus der Nahrung und aus Kohlenhydraten im Körper, unsere Energie zu erfüllen, so dass der Körper von Kalorien ist es nicht sofort brauchen. Triglyzeride sind in den Fettzellen gespeichert, bis sie benötigt werden, um Energie zu versorgen. Die überschüssige Menge dieser kann man auf der inneren Wand der Blutgefäße und kann auf verschiedene Arten von Herzkrankheiten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Diabetes ist eine Bedingung, dass die Gesundheit durch abnorm hohen Glukosespiegel im Blut gekennzeichnet ist. Kohlenhydrate in unserer Nahrung sind in Glukose umgewandelt und wird von unseren Zellen als Energie zur Durchführung von Aktivitäten verwendet. Normalerweise verwendet Körper Insulin von der Bauchspeicheldrüse, den Körper zu Glukose verwenden helfen produziert.

Diabetes kann auch Auswirkungen auf Triglyzeride. In unserem Körper Kohlenhydrate in unserer Nahrung sind für Glukose und überschüssige Glukose umgewandelt in das Blut Triglyceride umgewandelt wird. Der Wissenschaftler ist, dass Ebenen über Triglyceride normalen Bereich können die Folge eines unbehandelten Diabetes Typ 1 werden. Bei Typ 1 Diabetes mellitus, es ist der Verlust der Beta-Zellen der Langerhans-Inseln in der Bauchspeicheldrüse durch autoimmune Zerstörung. Dies sind die Zellen, die Insulin produzieren für uns. Geringe Verfügbarkeit von Insulin im Körper führt zu hohen Glukosespiegel im Blut, die Körper wandelt auf Triglyceride.

Die andere Form von Diabetes, Typ 2 Diabetes ist eine Stoffwechselstörung. In diesem Zustand ist der Körper kein Insulin verwenden, um den Blutzucker zu konvertieren. Der Grund für diese Behinderung kann die Insulinresistenz durch Veränderungen in der Leber, Muskel-oder Fettzellen werden. In dieser Situation Fettzellen Beginn an freien Fettsäuren ins Blut erschwert die Reaktion auf Insulin.

Die Muskelzellen können die Verbraucher von Blutzucker, aufgrund von Veränderungen, nicht verbrauchen sie richtig. Leber hält auf die Herstellung der Glucose, die den Blutzuckerspiegel ansteigen, die den Körper auf Triglyceride wandelt Ursachen, Erhöhung ihrer Ebenen. Alkoholismus kann die Ursache für diese Veränderungen in den Leberzellen, die eine Beziehung zwischen Triglyceriden und Alkohol festlegt. Diese waren ein paar Fakten über Triglycerid und Diabetes Interaktion, die eindeutig zeigt, dass es schlechte Nachrichten für Sie, wenn Sie herausfinden, dass Ihr Triglyceride zu hoch, wenn Sie von jeder Art von Diabetes leiden.

Die Kombination von hohen Triglyceriden und Diabetes kann zu anderen Problemen neben Herz-Kreislauf-Probleme Betrag. Sie können auch in einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Pankreatitis führen. In bestimmten Fällen ohne die Hilfe von Insulin kann Ketone werden in die Blutbahn und führen zu einer Bedingung genannt Ketoazidose. Der schlimmste Fall von Symptomen im Zusammenhang mit diesem Zustand kann bedeuten, Koma oder sogar zum Tod.

Es ist sehr wichtig um die richtige Höhe der Triglyceride halten zu Diabetes zu vermeiden. Außerdem müssen Sie Ihren Diabetes unter Kontrolle, um die Triglycerid-Niveaus von steigenden stoppen. Wenn man Diabetes Symptome Erfahrungen wie erhöhte Wasserlassen, Durst, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen, und viele mehr. Der Patient sollte einen Arzt aufsuchen, auf den Grund dieser Symptome bekommen.

Der Arzt kann empfehlen Ihnen, für eine Insulinresistenz testen zu gehen und je nach Ergebnis, kann die Behandlung von Diabetes bieten und darf Sie auf Übung für Diabetes stellen. Er kann auch darauf hin, Diäten wie Typ 1 Diabetes Diät, Diabetes Typ 2 Diät oder eine Low-Carb-Diät, einen Einfluß auf die Situation zu bekommen. Sie können sich auch eine Ernährungsberaterin, die beraten Sie, wie kann an Triglyceriden zu verringern.

diabetes