kaufen arthritis

Septische arthritis behandlung

Behandlung für septische Arthritis zählen unter Verwendung einer Kombination von Antibiotika und Drainage der infizierten Gelenkflüssigkeit aus dem Gelenk. Septische Arthritis müssen schnell diagnostiziert und mit Antibiotika behandelt.

Zunächst werden empirische Antibiotika ausgewählt, um eine breite Palette von Infektionen zu decken. Wenn die Bakterien identifiziert werden können, sind Antibiotika spezifisch für diesen Organismus verwendet. Wegen der Möglichkeit von schweren Schaden für die gemeinsame oder andere Komplikationen, wenn die Behandlung verzögert wird, wird der Patient bei intravenöser Antibiotika begonnen werden, bevor die spezifischen Organismus identifiziert wird. Nach der Krankheit Organismus identifiziert worden ist, kann der Arzt dem Patienten ein Medikament, das die spezifischen Bakterium oder Virus, um die Bakterien so schnell wie möglich töten Ziele.

Dann wird das restliche Kurs von Antibiotika oral eingenommen. Es ist wahrscheinlich, dass Antibiotika sofort gegeben werden, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Intravenöse Antibiotika sind für etwa zwei Wochen gegeben, oder bis die Entzündung verschwunden ist. Die orale Antibiotika können Patienten in einer zwei vor vier Wochen-Frist gegeben werden. Antibiotika tragen ein Risiko von Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Allergische Reaktionen können auch auftreten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Nebenwirkungen von Ihrer spezifischen Medikamenten zu erwarten.

Der Arzt kann durchführen, um von den infizierten Bereich Drain ist entscheidend für eine rasche Räumung der Infektion mit einer Nadel und Spritze. Die gebräuchlichste Methode zur Entfernung von Gelenkflüssigkeit wird durch Arthroskopie. In der Arthroskopie ist ein flexibler Schlauch mit einer Videokamera an ihrer Spitze in ihrem gemeinsamen durch einen kleinen Einschnitt gelegt. Die Saug-und Drainage-Schläuche werden dann durch kleine Einschnitte um Ihre gemeinsame abzuschöpfen infiziert Gelenkflüssigkeit eingefügt.

Ihr Arzt kann in der Lage sein Flüssigkeit aus dem Gelenk mit einer Nadel (Arthrozentese) zu entfernen. Arthrocentese kann wiederholt werden, in der Regel täglich, bis keine Bakterien in den extrahierten Flüssigkeit zu finden sind. Hüftgelenke, die schwer zugänglich sind, können verlangen, offene Chirurgie für Fluid-Drainage. Wiederholen Operation ist manchmal notwendig. Für die meisten anderen Gelenken, ist die chirurgische Drainage nur dann, wenn medikamentöse Therapie fehlschlägt über zwei Minuten vor vier Tagen auf Symptome zu lindern.

In einigen Fällen ist eine Operation notwendig, um Flüssigkeit aus dem Gelenk infiziert abtropfen lassen. Patienten, die chirurgische Drainage erforderlich sind diejenigen, die nicht auf eine antibiotische Behandlung, die mit Infektionen der Hüfte oder anderen Gelenken, die schwer zu erreichen sind mit Arthrozentese, und solche mit Gelenkinfektionen im Zusammenhang mit Schusswunden oder andere penetrirenden reagiert haben. Patienten mit schweren Schäden an Knochen oder Knorpel müssen die rekonstruktive Chirurgie, aber es kann nicht ausgeführt werden, bis die Infektion vollständig verschwunden ist.

Septische Arthritis verursacht oft starke Schmerzen. Die Patienten werden Medikamente gegeben, um Schmerzen zu lindern, zusammen mit heißen Kompressen oder Eisbeutel auf dem betroffenen Gelenk. Septische Arthritis erfordert eine sorgfältige Überwachung während der Patient im Krankenhaus. Der Arzt wird das Gelenk auf einer täglichen Basis abtropfen lassen und entfernen Sie eine kleine Probe der Flüssigkeit für die Kultur, die Reaktion des Patienten auf das Antibiotikum zu überprüfen. Sobald die Infektion unter Kontrolle ist, kann Ihr Arzt empfehlen sanfte Bewegung, um Ihre gemeinsamen funktionalen halten. Motion kann Ihr gemeinsames aus steif und die Muskeln zu schwach aus zu halten. Bewegung fördert auch die Durchblutung und den Kreislauf, die Ihren Körper den Heilungsprozess unterstützt.

kaufen arthritis
arthritis