Metastasiertem Darmkrebs

Metastasiertem darmkrebs ist Dickdarmkrebs dass die anderen Organe ausgebreitet hat. Gemeinsame Plätze für Darmkrebs zu verbreiten gehören die Leber, Lunge, Peritoneum (die Auskleidung des Abdomen) oder, bei Frauen die Eierstöcke. Metastasiertem Dickdarmkrebs ist auch als Stufe 4 Dickdarmkrebs bekannt.

Für eine Person mit metastasierendem Dickdarmkrebs, die Darmkrebs, die über den Darm in andere Teile des Körpers ausgebreitet hat, kann die Situation hoffnungslos fühlen und überwältigend. Aber einer kürzlich veröffentlichten Beitrag von Überlebensraten nach metastasierendem Dickdarmkrebs Diagnose bringt neue Hoffnung, dass diese Krankheit lässt sich wirksamer mit neueren Behandlungsmöglichkeiten geführt.

Zwischen 1990 und 1997 stellte die Forscher, dass der Median, Gesamtlänge des Überlebens stetig gehalten bei 14,2 Monaten. Doch in den folgenden Jahren verbesserte mediane Überlebenszeit vor allem auf 18 Monate von 1998 bis 2000 und dann auf 18,6 Monate von 2001 bis 2003. Die mediane Dauer der Überlebenszeit am meisten verbessert drastisch auf 29,2 Monate, für Patienten mit metastasierendem Dickdarmkrebs 2004 bis 2006 diagnostiziert. Ebenfalls ermutigend ist, dass die 5-Jahres-Überlebensrate von mehr als 9,1% in den ersten Jahren der Studie auf 19,2% verdoppelt für Patienten in 2001 bis 2003 diagnostiziert. Die Verbesserungen im Überleben aufgrund einer Kombination aus Chemotherapie wirksamer Medikamente und Chirurgie zu Darmtumoren, dass die Leber ausgebreitet haben zu entfernen.

Wenn Sie mit metastasierendem Dickdarmkrebs diagnostiziert worden bin sicher, dass Sie sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle Behandlungsmöglichkeiten sollten Sie berücksichtigen. Neue Durchbrüche in der Forschung werden täglich gemacht und Sie möchten vielleicht sogar herausfinden, ob eine klinische Studie ist die richtige für Sie. Achten Sie darauf, das Für und Wider von klinischen Prüfungen mit Ihrem Arzt besprechen.

darmkrebs