Häufigste Art von Hautkrebs

Es gibt viele verschiedene Hautkrebs art, sondern drei Typen gemeinsam: Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom und malignes Melanom. Jede dieser Arten von Hautkrebs hat seinen Namen von der Art der Zelle in der Haut, die Anlass zu, dass Krebs. Aktinische Keratosen sind prämalignen Keratosen, die in Hautkrebs drehen können, wenn sie unbehandelt. Der folgende Artikel wird überprüft diese gängigen Hautkrebs und prämalignen aktinischen Keratosen:

Aktinische Keratose
Eine aktinische Keratose ist eine präkanzeröse Hautläsionen. Aktinische Keratosen sind klein schuppig oder rau Flecken im Gesicht, Kopfhaut und Rücken der Hände und Arme. Sie sind häufiger bei Personen, die bedeutende Sonneneinstrahlung haben. Unbehandelt aktinischen Keratosen Hautkrebs werden können, erfordern umfangreichere Behandlung. Damit dürfte in etwa 2-3% der Fälle auftreten. Wenn frühzeitig diagnostiziert aktinischen Keratosen können durch Kryotherapie (Vereisung), Laserbehandlung, oder durch die Anwendung einer topischen Form der Chemotherapie behandelt werden. Aktinische Cheilitis am besten mit einem Kohlendioxid (CO2)-Laser behandelt.

Aktinische Cheilitis
Aktinische Cheilitis ist eine präkanzeröse Bedingung, die die Lippe. Dieser Zustand entwickelt aufgrund chronischer Sonnen-Schäden an der Haut der Lippe. Er stellt sich als Skalierung, rissig und zerklüftet Bereiche der Unterlippe, die eine Blutungsneigung haben. Aktinische Cheilitis ist häufig schmerzhaft und ist eine chronische Erkrankung. Die Therapie der Wahl für aktinische ist der Lippe Resurfacing mit CO2-Laser.

Basalzellkarzinom
Das Basalzellkarzinom ist die häufigste Form von Hautkrebs, die ca. zwei Millionen Amerikaner jedes Jahr. In der Tat ist es die häufigste aller Krebserkrankungen. Sie wachsen langsam über Monate oder Jahre und sehr selten auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat. Allerdings, wenn sie nicht behandelt, können sie sich ein Geschwür (ein Bruch in der Oberfläche der Haut), als diese vertieft, es kann zu Schäden an Gewebe und Organen verursachen in der Nähe-zum Beispiel die Augenlider und Nase.

Basalzellkarzinome treten am häufigsten auf dem Kopf, Hals oder Oberkörper, obwohl sie an anderen Teilen des Körpers auftreten. Sie beginnen in der Regel so klein, rund oder abgeflacht Klumpen, die sind rot, blass oder pearly in Farbe, und kann die Blutgefäße an der Oberfläche haben. Ein Basalzellkarzinom kann auch als eine kleine Fläche von roten und schuppigen Haut, ähnlich einem Patch von Ekzemen erscheinen. Wenn Sie eine Basalzellkarzinom haben, sind Sie wahrscheinlich andere haben, entweder gleichzeitig oder in späteren Jahren. Basaliome sind die meisten Menschen in über 40 Jahren üblich, aber auch bei jüngeren Erwachsenen auftreten. Basaliome sind leicht zu behandeln, wenn sie früh erkannt.

Plattenepithelkarzinom Hautkrebs
Plattenepithelkarzinom Krebs entsteht, wenn Zellen in der Haut zu ändern beginnen. Die Änderungen können in normaler Haut oder in der Haut, die verletzt wurde oder entzündeten beginnen. Die meisten Hautkrebs auftreten, die regelmäßig auf die Haut dem Sonnenlicht oder anderen UV-Strahlung ausgesetzt ist. Hautkrebs ist am häufigsten bei Menschen über 50 Jahren gesehen. Risiken für Plattenepithelkarzinome Hautkrebs sind:
• Nachdem helle Haut, blaue oder grüne Augen oder blonde oder rote Haare
• Langfristige, tägliche Sonneneinstrahlung (z. B. bei Personen, die außerhalb der Arbeit)
• Viele schwere Sonnenbrände in den ersten Lebensjahren
• Ältere Alter
• Eine große Anzahl von Röntgenstrahlen
• Arsen
• Chemische Belastung
Plattenepithelkarzinom Krebs verbreitet sich schneller als Basalzell Krebs, aber trotzdem kann relativ langsam wächst. Selten kann es streuen (Metastasen) zu anderen Standorten, einschließlich der inneren Organe.

Melanom
Melanom, der gefährlichsten Form des Hautkrebses, ist immer sehr viel häufiger. In der Tat, berichtet die American Cancer Society, dass der Anteil der Amerikaner, die Melanome entwickeln mehr als in den vergangenen 30 Jahren verdoppelt. Melanom tritt für etwa vier Prozent der Hautkrebserkrankungen, aber über 79 Prozent der Haut durch Krebs verursachten Todesfälle. Im Jahr 2005 geschätzt, dass in der Nähe zu 60.000 neue Fälle von Melanomen in den USA würden mit rund 7.700 Menschen sterben, es zu melden.

Melanom entwickelt sich aus Pigment produzierenden Zellen Melanozyten genannt. Melanozyten sind verantwortlich für die grundlegende Pigmentierung von Haut und Mol (Naevi, auch in medizinischer Hinsicht) und Sommersprossen. Diese Zellen produzieren Pigment beim Gerben und werden in Melanomen bösartig. Maulwürfe sind meist braun und leicht zu sehen, aber sie kann rosa, fleischfarben, braun oder eine Kombination der oben genannten. Einige Muttermale selbst kann versteckt werden, wie hinter dem Auge, zwischen den Zehen oder im Genitalbereich.

Melanome erscheinen oft als "Wechsel Maulwurf." Maulwürfe, die in Melanom zu entwickeln und nicht in Melanom über Nacht ändern, aber mehr kann schrittweise durch eine Reihe von krankhaften Veränderungen, die als Dysplasie bekannt zu gehen. Je größer die Dysplasie, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Maulwurf kann in Melanom verwandeln. Ein dysplastischen Mol ist eine, die als anormal basiert auf Merkmale hingewiesen unter dem Mikroskop. Die meisten Melanome entstehen jedoch de novo, dh sie nicht aus früheren Mol entwickeln, sondern von abnormen Pigment Hautzellen in der Haut.

Während einige Menschen Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom sterben, kann unbehandelt Krebserkrankungen wachsen und Entstellung. Die Behandlung wird manchmal dazu führen, Entstellung, wenn eine große Menge an Haut entfernt werden muss.

hautkrebs