Erdnussallergie Ursachen

Erdnussallergie tritt auf, wenn Ihr Immunsystem fälschlicherweise identifiziert Erdnussproteine als etwas schädlich. Wenn Sie direkten oder indirekten Kontakt mit Erdnüssen haben, gibt Ihr Immunsystem Symptom-verursachenden Chemikalien ins Blut.

Wie bei anderen Allergien ist eine Erdnuss-Allergie eine abnorme Reaktion des Immunsystems. Der Körper entscheidet, dass die Proteine Erdnüssen enthalten Pose eines immunologischen Bedrohung, und es erzeugt Immunglobulin-E (IgE), zur Bekämpfung von Erdnüssen das nächste Mal erscheinen sie in den Körper. Wenn jemand mit einer Erdnuss-Allergie Erdnüsse isst, wird diesen Antikörper löst die Bildung von Histamin im Körper, die Erdnüsse zu kämpfen, was zu einer allergischen Reaktion.

Eine allergische Reaktion tritt auf, wenn Ihr Immunsystem reagiert über und veröffentlicht Chemikalien, darunter Histamin, in Ihrem Blut. Diese Chemikalien können beeinflussen verschiedenen Geweben im Körper, wie die Haut, Augen, Nase, Atemwege, Verdauungstrakt, Lungen und Blutgefäße. Die Wissenschaftler wissen noch nicht, warum manche Menschen allergisch auf Erdnüsse zu werden und andere nicht.

Die Wissenschaftler verstehen die Ursachen für eine allergische Reaktion auf Erdnüsse, oder genauer gesagt, eine allergische Reaktion auf mindestens sieben der Proteine in Erdnüssen gefunden, und dieses Verständnis kann die Behandlung Fortschritte in der Zukunft führen. Allergiker in Kontakt mit diesen Proteinen durch eine der drei allgemeinen Mitteln kommen. Die Exposition gegenüber Erdnüssen kann auf verschiedene Arten, wie den direkten Kontakt, Cross-Kontakt, und durch das Einatmen von Feinstaub auftreten.

Direkter Kontakt mit Erdnüssen
Die häufigste Ursache von Erdnussallergie isst Erdnüsse oder Erdnuss-haltige Nahrungsmittel. Manchmal direkten Hautkontakt mit Erdnüssen kann eine allergische Reaktion auslösen.
Direkter Kontakt ist nicht nur die häufigste Ursache für eine allergische Reaktion, ist es auch die meisten vermeidbaren, vorausgesetzt der Patient ist fleißig. Halten Sie Kinder fern von den beliebten Lebensmitteln wie Erdnussbutter kann eine Herausforderung sein, aber gut schmeckenden, sind nahrhaft Erdnussbutter Ersatzstoffe zur Verfügung.

Cross-Kontakt mit Erdnüssen
Dies ist die unbeabsichtigte Einführung von Erdnüssen in ein Produkt. Es ist im Allgemeinen das Ergebnis eines Lebensmittels wird auf Erdnüsse während der Verarbeitung oder Behandlung ausgesetzt. Zum Beispiel könnte ein Unternehmen, Erdnüsse Prozesse verwenden die gleichen Maschinen zu einer nicht-Erdnuss Nahrungsmittel und wenn die Maschine nicht gründlich gereinigt, kann Spuren von Erdnüssen in den anderen verarbeiteten Lebensmitteln bekommen Prozess.

Das Einatmen von Feinstaub
Die allergische Reaktion kann auftreten, wenn Sie Staub oder Aerosole Erdnüsse, einatmen wie die von Erdnussmehl oder Erdnussöl Kochen Spray. Wenn Spuren von jemandem mit einer Erdnuss-Allergie eingeatmet, können sie eine allergische Reaktion. Wie direkten Kontakt, das Einatmen Erdnussproteine durch die Luft ist vermeidbar.

Darüber hinaus kann die schwere Verbrauch von Erdnuss-Produkte in Lebensmitteln auf das Problem beitragen. Es ist schwer zu vermeiden, dass kleine Kinder Erdnuss-Produkte, die fast überall zu finden sind, wie in Ölen, die meisten verarbeitete Lebensmittel, Hautpflege-Produkte, und in einigen Kunststoffen, neben vielen anderen Produkten.

allergien