Die Behandlung von Leber-Hämangiom

Die Mehrheit der Leber Hämangiome erfordern keine Behandlung. Hepatische Hämangiom ist eine langsame Entwicklung, eine gute Prognose, hängt die Notwendigkeit einer Behandlung auf die Geschwindigkeit des Tumorwachstums und der klinischen Symptome, anstatt die absolute Größe des Tumors.

Viele Eltern werden gebeten, Hämangiom allein zu lassen, ohne besondere Behandlung. Das ist in Ordnung, da die meisten Läsionen durch die Zeit ist das Kind 10 Jahre verschwinden. Es gibt verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, wenn es um die Behandlung Hämangiom kommt. Wenn die Läsion proliferierenden und hüllt, Verbindung oder in der Nähe ein lebenswichtiges Organ, kann man haben, um eine geeignete Behandlungsmöglichkeit zu wählen.

Wenn es um die Behandlung von Hämangiomen kommt, ist das erste, was Ärzte tun beobachten den Patienten für einen Zeitraum. Dadurch erhalten die Ärzte Zeit, um herauszufinden, wie viel kostet das Hämangiom mit der Zeit ändern. Bei sehr jungen Säuglingen, 01.59 Monate alt sind, gibt sie ihnen Zeit zu Gewichtszunahme und reagieren auf die Behandlung besser. Beobachtungszeitraum hilft den Ärzten zu wissen, ob das Wachstum ist langsam und schrittweise oder schnell, was zu dramatischen Veränderungen. Sobald sie wissen und verstehen, die Verbreitung und die Art der Läsion, die Behandlungsmöglichkeiten für Hämangiom bei Säuglingen betrachtet. Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Steroide
Steroide bilden den wichtigsten Teil der Behandlung von Hämangiomen. Sie helfen bei der Verlangsamung der Proliferation der Läsionen. Allerdings sind Kortikosteroide nicht für Involution der Hämangiome empfohlen. Kortikosteroide können injiziert werden, da durch den Mund oder auf die Haut aufgetragen. Diese Medikamente sind am wirksamsten, wenn sie während der Wachstumsphase sind gegeben. Sie werden benutzt, um das Wachstum der Hämangiome stoppen und manchmal umkehren. Langfristige oder wiederholte Behandlung erforderlich sein. Die Risiken sind potentiell schwere und umfassen schlechtes Wachstum, hoher Blutzucker, hohem Blutdruck und Trübung der normalerweise klaren Augenlinse oder Katarakt.

Medikamente
Es gibt bestimmte Medikamente, die bei der Behandlung von Tumoren helfen. Diese Medikamente sind Vincristin, die in Form einer Injektion in den zentralen Venenkatheter einmal pro Woche gegeben. Es ist in Fällen, in denen das Hämangiom behindert das Sehvermögen des Patienten oder Kompromisse der Atemwege Pfad verwendet.

Laserchirurgie
Laser hilft bei der Beseitigung der Hämangiome vollständig und Behandeln des gebrochenen Blutgefäßen. Man kann mehrere Laserbehandlungen je nach Größe, Lage und Alter des Patienten durchzuführen. Die Blitzlampe gepulsten Farbstoff-Laser ist in der Regel für oberflächliche Hämangiome eingesetzt. Allerdings ist es nicht die nötige Wirkung auf dicker und tiefer Hämangiomen. Laserchirurgie ist in der Regel verwendet, um ulzeriert Hämangiom, defekte Blutgefäße zu behandeln und die Heilung fördern.

Chirurgie Behandlung
Viele Patienten eine Operation erforderlich, um Hämangiom vollständig zu entfernen. Die chirurgische Behandlung Option ist erforderlich, wenn das Hämangiom Gewebe Körper Funktion behindern oder drehen lebensbedrohlich. Es ist auch erforderlich, um Narben zu rekonstruieren und zur kosmetischen Behandlung. Man muss alle Für und Wider der Operation vor einer Entscheidung über die Durchführung einer Operation zu betrachten. Viele Male sind Kinder im Alter von 4 für chirurgische Behandlung in Betracht gezogen.

lebererkrankungen