Diätetische Behandlung bei Darmkrebs

Für Menschen mit Darmkrebs ist die Ernährung ein wichtiger Faktor, vor allem während Dickdarmkrebs Behandlung. Es ist wichtig, genug Kalorien zu einem gesunden Körpergewicht zu halten, immer genügend Protein wird Ihnen helfen, Ihre Stärke zu bewahren. Während Nebenwirkungen der Behandlung machen essen kann auch schwierig ist, kann einem Ernährungsberater oder Arzt den Patienten helfen, folgen einer gesunden Diät Dickdarmkrebs.

Es ist wichtig, gut zu essen während einer Krebsbehandlung. Gut essen bedeutet, dass man genug Kalorien zu einem guten Gewicht zu bleiben. Erste genügend Protein zu deiner Kraft halten ist ebenfalls wichtig. Gute Ernährung hilft oft Menschen mit Darmkrebs fühlen sich besser und haben mehr Energie.

Aber gut essen kann schwierig sein. Die Patienten können nicht nach Essen zumute, wenn sie sich unwohl oder müde sind. Darüber hinaus können die Nebenwirkungen der Behandlung, wie Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen oder wunde Stellen im Mund, ein Problem sein. Einige Leute finden, dass die Lebensmittel schmecken nicht so gut während der Krebstherapie.

Hier sind einige Diät-Programm für Dickdarmkrebs Behandlung unten.

Obst und Gemüse
Essen Sie mehr Obst und Gemüse. Wenn Sie können, wählen Sie frische Bio-Obst und Gemüse, da sie höhere Nährwerte haben. Grünes Blattgemüse, Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Grünkohl, Winter Squash, Mangos, Beeren, Melonen, Aprikosen getrocknet und kann dazu beitragen kann, Darmkrebs zu bekämpfen. Eine besondere Anstrengung zu essen Lebensmittel reich an Folat (Folsäure) und Vitamin B. Folsäure kommt aus vielen Quellen, einschließlich Blattgemüse und angereichertes Müsli.

Ganze Körner
Essen Sie mehr ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornbrot, Getreide und Hülsenfrüchten. Vollkornprodukte sind reich an Ballaststoffen und Nährstoffen, die helfen, Darmkrebs zu bekämpfen können.

Vitamin
Viele Menschen nehmen Vitamin-und Mineralstoffpräparate. Aber Antioxidantien wie Vitamin C und E können mit einer Chemotherapie die Fähigkeit zur Abtötung der Krebszellen eingreifen. Ein Ernährungsberater kann bestimmen, wie Krebs und Ernährung Balance und sagen Ihnen, was Ergänzungen, die gut zu konsumieren.

Eine gute Ernährung für Darmkrebs ist vergleichbar mit einer Darmkrebsvorsorge. Die Hauptunterschiede sind, dass die Menschen sich einer Chemotherapie unterziehen können höhere ernährungsphysiologischen Bedürfnisse und schlechten Appetit haben. Es ist sehr wichtig, um die nahrhaften Lebensmitteln können Sie essen. Darüber hinaus, um zu verhindern Darmkrebs Rezidiv.
– Beseitigen Sie Junk-Food, Fette und Öle
– Beenden Sie den Alkoholkonsum
– Beenden Sie das Rauchen

Darmkrebs ist sehr opportunistisch. Sie greifen, wenn Ihr Immunsystem geschwächt ist. Ihr Ziel ist es Ihr Immunsystem stärken und einen gesunden Körper, wo Krebszellen haben Schwierigkeiten wächst. Glücklicherweise meisten Krebsarten reagieren gut auf diätetische Verbesserungen. Es ist wichtig, um eine Vielzahl von natürlichen Lebensmitteln zu essen. Je mehr Vielfalt und natürlichen Lebensmitteln in der Ernährung, die weniger Möglichkeiten gibt es, sich Krankheiten.

darmkrebs