Definition von Fettleibigkeit

Fettleibigkeit ist ein Gewicht von mindestens 20% ber dem Gewicht entsprechend dem niedrigsten Sterberate fr Einzelpersonen in einer bestimmten Hhe, Geschlecht und Alter (Idealgewicht) festgelegt worden. Zwanzig bis vierzig Prozent ber Idealgewicht gilt als fettleibig mild; 40-100% ber Idealgewicht gilt als mig adipsen und 100% ber Idealgewicht ist schwer, als krankhaft oder, fettleibig.

bergewicht kann durch Krankheiten wie bestimmte Krebsarten, Gallenblase Krankheiten und Hormonstrungen verursacht werden, aber diese Ursachen sind selten. Viele bergewichtige Menschen deuten darauf hin, dass ihr Zustand durch Unterfunktion der Schilddrse ist, aber das macht weniger als einer von tausend Fllen. Die meisten Adipositas resultiert aus zu viel essen und nicht genug ausben. Dies fhrt zu einer positiven Energiebilanz wird mehr Energie verbraucht als verbraucht. Fr jede 3500 Kalorien verbraucht, die oben genannten Anforderungen, etwa ein Pfund Fett im Krper gespeichert.

Wenn jemand bergewichtig, bedeutet dies, sie sind stark bergewichtig als Folge der zu viel Krperfett. In Adipositas ist ein Konzept, das stndig neu definiert. Beim Menschen ist die hufigste statistischen Erfassung von bergewicht der Body Mass Index (BMI). Adipositas ist aufgrund der zu hohen Speicherung von Fett im Krper, besonders unter die Haut und in der Nhe bestimmter innerer Organe. Ein Wert von 30 + auf dem BMI gibt mild Fettleibigkeit. Arten der schweren klinischen Fettleibigkeit krankhafte Fettleibigkeit umfassen (BMI 40 +) und malignen oder Super Adipositas (BMI 50 +). Am uersten Ende der Skala ist super-super Adipositas (BMI 60 +). Adipositas bei Kindern anders gemessen. Es basiert auf BMI-fr-Alter, und ist in Bezug auf das Gewicht der anderen Kinder ein hnliches Alter und Geschlecht untersucht. Central oder abdominale Fettleibigkeit, die jetzt als ein unabhngiger Risikofaktor fr ernsthafte Krankheiten eingestuft, bezieht sich auf bermige Fett um den Bauch, Unterleib oder in der Mitte.

Einige Aktionen, die Lebensweise bekannt, eine groe Rolle in der Frage der Fettleibigkeit spielen auch Ernhrung und Bewegung. Wenn eine Person regelmig umfasst Lebensmittel, die hoch sind in Zucker sowie Kalorien und haben sehr wenig oder keinen Nhrwert es fhrt oft zu bergewicht. Zur gleichen Zeit, wenn ein Mensch isst eine normale gesunde Ernhrung und bekommt wenig bis gar keine Bewegung, obwohl sie auch sein mgen essen die richtigen Lebensmittel in der richtigen Mengen. Der Grund dafr ist mangelnde Bewegung. Auch wenn Sie die Art und Weise sollte man essen kann ist es noch notwendig, um ordnungsgem ausben, um sicherzustellen, dass Kalorien effektiv abgebrannt.

Indem Sie Ihre Ernhrung auf gesndere Nahrungsmittel wie eine erhhte Menge an Obst und Gemse sowie durch die Steigerung Ihrer krperlichen Aktivitt und die Menge der bung erhalten Sie mglicherweise knnen erheblich reduziert die Chancen von Fettleibigkeit und damit erheblich verbessern Ihre allgemeine Gesundheit wie auch ein Ergebnis.

fettleibigkeit