Chemotherapie fur Brustkrebs

Chemotherapie für Brustkrebs verweist auf die Verwendung von Anti-Krebs-Medikamente zur Brust Krebszellen abzutöten. Der Arzt, der die Drogen bestimmt wird, verwendet werden und in welcher Dosierung ist als Onkologe bekannt. Chemotherapie kann für drei Zwecke verwendet werden.

Eine adjuvante Therapie
Das Ziel ist zu verhindern oder zu verschieben Krebs kommt zurück nach der ersten Operation und Bestrahlung. Selbst wenn der Krebs auf die Brust und Lymphknoten unter dem Arm beschränkt zu sein scheint, gibt es eine Chance, dass die Zellen vielleicht schon in anderen Bereichen, die nicht gesehen werden kann ausgebreitet haben. Wenn Brustkrebs an die Brust oder den Lymphknoten begrenzt ist, kann eine Chemotherapie nach einer Brustamputation oder Lumpektomie gegeben werden. Dies wird als adjuvante Therapie bekannt und können dazu beitragen, die Chance eines Rückfalls bei Brustkrebs.

Neo-adjuvante Therapie
Manchmal ist der Krebs in der Brust ist so groß, dass schrumpfende es zunächst mit einer Chemotherapie kann es leichter zu einer Operation tun.

Zur Behandlung von Metastasen
Wenn der Krebs zeigt sich in Teilen des Körpers mit Ausnahme der Brust und Lymphknoten unter dem Arm, spricht man von Metastasen. Chemotherapie kann eine der wichtigsten Möglichkeiten, um Krebszellen in andere Teile des Körpers ausgebreitet haben zu töten, und helfen Frauen länger leben mit einer guten Lebensqualität. Wenn die Chemotherapie, welche Medikamente zu verwenden, und welche Nebenwirkungen zu erwarten, beginnen variiert von Frau zu Frau. Frauen sollten dies mit ihrem Arzt besprechen.

Bei Frauen, deren Krebs ist sehr unwahrscheinlich, zurückzukommen, kann eine Chemotherapie nur verringern die Chance, den Krebs wiederkommen (Rezidiv) um einen kleinen Betrag. Bei Frauen, deren Chance der Krebs wiederkommen höher ist, kann eine Chemotherapie stark verringern die Chance auf Wiederkehr. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, wie wahrscheinlich eine Chemotherapie, um einen Unterschied in Ihrem Fall zu machen. Sie können Ihnen auch sagen, über die möglichen Nebenwirkungen.

Chemotherapie kann auch als Haupt-Behandlung für Frauen, deren Krebs sich auf andere Teile des Körpers außerhalb der Brust und die Lymphknoten ausgebreitet gegeben werden. Dieser Spread ist als metastasierendem Brustkrebs bekannt und tritt in eine kleine Anzahl von Frauen zum Zeitpunkt der Diagnose, oder wenn der Krebs wiederkehrt einige Zeit nach der Erstbehandlung für lokalisierte (nicht-metastasierendem) Brustkrebs. Chemotherapie kann auch vor der Operation gegeben einen Tumor schrumpfen zu werden.

Die meisten Menschen sind in der Lage, weiter arbeiten, während sie mit einer Chemotherapie für ihre Brustkrebs behandelt werden. Es kann möglich sein, Ihre Behandlungen im Laufe des Tages oder rechts Zeitplan vor dem Wochenende, damit sie nicht stören wollen, so viel mit Ihrem Arbeitsplan. Eventuell müssen Sie Ihre Arbeit Zeitplan einzustellen, während die eine Chemotherapie erhalten, besonders wenn Sie Nebenwirkungen haben.

brustkrebs