Allergie Mais

Allergie mais ist immer häufiger in Nahrungsmittelallergie Kategorie. Ähnlich wie bei diesen anderen Nahrungsmittelallergie, die Allergie von Mais kann sich in Bienenstöcken und schweren allergischen Reaktionen oder kann sich in Kopfschmerzen und Bauchschmerzen.

Mais ist ein Getreide mit Proteinen, die ähnlich denen in anderen Getreidekörnern wie Weizen sind. Im Gegensatz zu Weizen, die eine gemeinsame Allergen ist, gibt es relativ wenige Berichte über allergische Reaktionen auf Mais. Allerdings können die Berichte, die zeigen Reaktionen existieren schwerwiegend sein. Diese Berichte umfassen Anaphylaxie als Folge des Verzehrs von Getreide und Mais im Zusammenhang mit Lebensmitteln, sowie schwere Reaktionen nach Exposition mit Maisstärke in OP-Handschuhe.

Menschen mit einer Allergie auf ein Getreidekorn zeigen häufig positive Allergietests zu anderen Getreidekörnern. Allerdings sind diese Tests oft vertreten falsch positiven Tests, so dass keine allergische Reaktion mit dem Essen viele der anderen Getreidekörnern auftritt. Es ist wichtig zu erkennen jedoch, dass eine positive Allergie-Test eine Person mit einem hohen Risiko Plätze für eine allergische Reaktion auf das Essen, und das Essen sollte nur gegessen, wenn sie von einem Arzt geleitet werden.

Die Symptome der Allergie-Reaktion Mais gehören: Migräne-Kopfschmerzen, Atemnot, Kribbeln an der Basis des Halses, die stundenlang dauert, Zunge und Gesicht, Schwellungen Gelenkschmerzen besonders in den Beinen, und Infektionen der Nasennebenhöhlen.

Bestätigen Sie mit Ihrem Arzt, dass Ihre Symptome tatsächlich auf eine Allergie Mais verwandt. Eine Allergie auf Mais erfordert gewaltige Veränderungen in den Essgewohnheiten und Lebensstil, so ist es wichtig zu wissen, dass es eindeutig die richtige Diagnose ist. Der Arzt führt eine Reihe von Blut-und Hauttests auf die Allergie bestätigen.

Lernen Sie die anderen Bezeichnungen für Mais-Protein-Derivate. Um zu vermeiden, Einnahme von Lebensmitteln mit der Mais-Protein, müssen Sie wissen, welche Namen für Etiketten schauen. Dextrose, Dextrate, Maltodextrin, Maisstärke, Maissirup, Malz-Extrakte und andere pflanzliche Stärke: Normalerweise wird das Protein als Dextrin, die in den Zutaten zu finden sind bekannt. Beraten Sie sich mit einer Ernährungsberaterin beraten, wie zu vermeiden Nahrungsmittel, die eine allergische Reaktion auslösen können. Sie können Ihnen dabei helfen, eine Einkaufsliste und Menü sowie geben Tipps für den sicheren essen in Restaurants und Freunden Häuser.

  • allergie auf mais
  • allergie maisstärke symptome
allergien